• Angela Fischer

Gesichts-Yoga (3)

Aktualisiert: Juni 2

Anti-Aging mit Grimassen: Doppelkinn


Was passiert beim Gesichts-Yoga genau im Gesicht?

Warum sehen Frauen, die regelmäßig Gesichts-Yoga machen, jünger aus?


Mit dem Alter verändert sich die Haut und sie verliert ihre Festigkeit. Das liegt daran, dass die darunter liegende Fett- und Muskelmasse abnimmt. Es kommt vermehrt zu Falten und hängenden Gesichtszügen.

Gesichts-Yoga trainiert die Muskeln und erhöht damit die Muskelmasse wieder. Das Gesicht wirkt frischer, voller und jünger.


Wichtig!!!

Gesichts-Yoga immer wieder zwischendurch machen. Am besten täglich.

Geht wunderbar am Schreibtisch oder wenn ihr mal im Internet surft oder sogar beim fernsehen.

Wie beim Sport auch - die Regelmäßigkeit krönt den Erfolg. Einmal in der Woche oder nur mal am Wochenende bringt nicht wirklich einen Effekt.


Bei der dritten Übung trainiert ihr Doppelkinn und Wangen. Auch für diese Übung braucht ihr wieder einen Stift.