• Angela Fischer

Gesichts-Yoga (8)

Anti-Aging mit Grimassen: Halsstraffen


Um uns vor Falten zu schützen, müssen wir die Ursache von Falten verstehen. 

Nur 30 % der Falten sind genetisch bedingt. Circa 70 % der Faltenbildung ist auf äußere Einflüsse zurückzuführen.

Zu den äußeren Einflüssen gehören die Luftverschmutzung, Schminke, häufiges Waschen und falsche Pflege. Entsprechend ist die feine Haut im Gesicht und am Hals besonders von Falten betroffen.

Deshalb den Kopf in den Sand stecken? Kommt nicht in Frage.

Schließlich kann man gegen Falten einiges tun. Zum Beispiel mit Gesichts-Yoga.

Dass der Verjüngungseffekt von Gesichts-Yoga mittlerweile wissenschaftlich bewiesen ist, darüber habe ich euch ja bereits letzte Woche berichtet. (siehe Gesichts-Yoga (7)


Insbesondere bei Falten, die durch die Schwerkraft bedingt sind, können Übungen für die Gesichtsmuskeln helfen. Dazu zählen zum Beispiel Hängebäckchen, Doppelkinn oder Halsfalten.

Das bestätigt auch Dr. med. Eva Juchems, Leiterin der Ästhetischen Dermatologie der Universitätsmedizin Mainz.


Heute habe ich für euch eine Übung zum Halsstraffen.


Viel Spaß beim Üben :)