• Angela Fischer

Meine push ups für Corona hangout - Tipp 10: Koch mal was Anderes

#wirbleibenzuhause – momentan erstes Gebot. Da sind wir uns alle einig. Trotzdem: Quarantäne ist blöd. Zuhause bleiben ohne Kontakte nervt. Deshalb hier meine ganz persönlichen push ups für Corona hangout:


Granatapfel-Feta auf Roten Linsen


Von wegen Studenten essen nur Ravioli aus der Dose! Dieses leckere Gericht stammt von meinem Sohn.

Der ist 24 Jahre alt und kocht mittlerweile viel besser als ich. Deshalb genieße ich es immer sehr, wenn er auf Heimatbesuch in München ist und mich verköstigt.

Bis jetzt hat jedes Essen von ihm richtig lecker geschmeckt. Und war außerdem sehr gesund. Finde ich super, dass er darauf achtet.

Das Tolle: er ist wahnsinnig kreativ. Kocht viel nach Intuition.

Probiert doch mal diese Kreation von ihm aus:


Granatapfel-Feta auf Roten Linsen kreiert von Moritz

Zutaten für 2 Personen:

2 Süßkartoffeln

1/2 Tasse Rote Linsen (ihr könnt natürlich auch andere Linsen verwenden)

1/4 Tasse Walnüsse (ihr könnt natürlich auch Erdnüsse oder andere Nüsse verwenden)

1 Zitrone

2 Zitrusfrüchte wie z.b. Orange, Mandarine oder Grapefruit

1/2 Packung Feta

1/2 Granatapfel

ein paar Korianderblätter

Salz, Pfeffer. Eventuell Ras el Hannout


Zubereitung:

Ofen vorheizen auf 200 Grad. Unter/Oberhitze. Die beiden Süßkartoffeln waschen. Ungeschält auf den Backofenrost und für ca. 45 Minuten ab in den Ofen. In der Zwischenzeit könnt ihr den Rest ganz entspannt vorbereiten. Es bedarf also keiner Eile.

Ich würde mit dem Granatapfel anfangen. Granatapfel vierteln und dann entkernen. Für das Entkernen nehme ich eine Schüssel mit kalten Wasser, um die Granatapfelkerne zu lösen. So klappt das, ohne dass der Saft spritzt.

Als nächstes die Orangen schälen und in Schnitze teilen. Den Feta & Koriander einfach klein schneiden.

Sobald die 45 Minuten um sind, die Roten Linsen kochen. Dafür benötigt ihr doppelt so viel Wasser wie Linsen. D.h. in dem Fall eine Tasse Wasser für eine halbe Tasse Rote Linsen. Ihr könnte ins Wasser noch ganz wenig Gemüsebrühe und Salz geben.


Sobald das Wasser mit den Linsen kocht, auf kleinste Flamme stellen und 10 Minuten weiter köcheln lassen. Derweil die Süßkartoffeln in Stücke schneiden (so gut es noch geht) und dann mit einer Gabel zermanschen. Dann nochmal kurz in den Ofen. Ca. 10 Minuten.

Wenn ihr mögt, könnt ihr die Walnüsse kurz anbraten. Achtung! Ihr braucht kein zusätzliches Öl. Nüsse haben Fett genug.


Dann anrichten. Die Süßkartoffeln bilden das Bett, auf dem dekoriert wird. Darüber verteilt ihr die Linsen. Salzen und Pfeffern. Jetzt die Nüsse, Orangenscheiben, Feta und Granatapfel. Mit Koriander bestreuen. Eventuell noch mit Ras el Hannout abschmecken.

Zuletzt die Zitrone pressen und den Saft darüber gießen. Gibt noch einen zusätzlichen Frischekick.

Guten Appetit :))










73 Ansichten