• Angela Fischer

Meine push ups für Corona hangout - Tipp 14: Self Care Yoga

#wirbleibenzuhause – momentan erstes Gebot. Da sind wir uns alle einig. Trotzdem: Quarantäne ist blöd. Zuhause bleiben ohne Kontakte nervt. Deshalb hier meine ganz persönlichen push ups für Corona hangout:


Gelockert in den Tag


Sitzt ihr momentan auch mehr als sonst ?

Merkt ihr das mittlerweile auch im Nacken und Rücken ?

Fühlt ihr euch auch schrecklich verspannt ?

Deshalb habe ich heute Self Care Yoga gemacht. Eine Yoga-Einheit extra für einen gesunden Rücken. Mit einer meiner Lieblingsyoga-Lehrerinnen Mady Morrison.

(Weiter unter der link zum Video)




Ich habe gerade die Yoga-Lektion gemacht. Und fühle mich wie neu geboren.

So leicht wie ein Feder. Und wieder voller Energie. Meine Muskeln sind wieder gelockert. Meine Knochen nicht mehr ganz so morsch. (Mit 50plus ist das nach dem Aufwachen leider immer öfter der Fall)

Das Schöne, das Self Care Yoga ist sowohl für Anfänger, als auch für geübte Yogis.

Die Lektion dauert etwa eine halbe Stunde. Sie besteht aus einfachen, effektiven Dehn-Übungen. Und wohltuenden Twists.



Normalerweise mache ich nicht so gerne kurz nach dem Aufstehen Übungen, weil ich mich noch zu ungelenk fühle. Doch diese Lektion hat mich überrascht, weil sie so behutsam und sanft den Körper mobilisiert.

Dazu die angenehme und weiche Stimme von Mady. Perfekt.


Für mich war übrigens diese Gleichgewichtsübung hier eine ganz schöne Herausforderung. Da habe ich ziemlich gewackelt.















Ich werde das Yoga Self Care jetzt öfter am Morgen machen.

Probiert es doch auch mal aus. Und schreibt mir was es bei euch bewirkt hat.

Namaste und einen wunderschönen Tag ❤️


link zum Self Care Yoga

https://www.youtube.com/watch?v=5HswL9z6RgU











71 Ansichten